Donnerstag, 27. April 2017

Ja........

......ich bin bekennende Ohringliebhaberin und Sammlerin. Wo immer ich unterwegs bin, bringe ich mir ein Paar neuer Ohringe mit. Und ja, ich weiss bei nahezu allen, woich sie gekauft habe - denn meist gibt es auch noch eine nette Geschichte dazu.........das Paar, das ich in Frankfurt einer Strassenhändlerin abgekauft habe, weil sie an ihrem Stand sass und häkelte und ich gerade meinen Häkelmantel spazieren führte oder das Paar von Long Island bei einer Indianer Ausstellung - manchmal beglückt mich aber auch mein Lieblingsholländer mit einem Paar von besonderen Orten - so baumelt heute filigraner Silberschmuck aus Chile in meinen Ohren......All diese kleinen Lieblinge wollen nicht in einer Pappschachtel oder Porzellanschale leben, sie wollen ein nettes Ruheplätzchen. "Home Home" (so nennen meine amerik. Freunde und Bekannte "Germany") hängen sie an einer mit schwarzem Taft bezogenen Styoporplatte im Badezimmer, das hat schon zu manch längerer Sitzung unserer weiblichen Gäste geführt. Wir machten uns schon sorgen, das es den Betreffenden vielleicht schlecht ging und sie Hilfe brauchten, aber irgendwann kamen sie dann mit schmachtenden Blicken wieder zum Vorschein und hauchten verzückt: hast du viele Ohringe und die Idee sie so zu hängen ist toll........Kurz und gut für hier hatte ich bis gestern noch nicht die passende Lösung gefunden........die armen Lieblinge mussten tatsächlich mit der Transportschachtel vorlieb nehmen, aber neulich nachts kam mir dann die Erleuchtung


Ich bat den Gatten, nach dem notwendigen Einkauf von Lebensmitteln, mich eben noch zu JoAnn zu begleiten (liegt auf dem Heimweg), dort habe ich dann ein einfaches Dekotablett und passende Spitzenborte erstanden und meinen Lieblingen ein neuesZuhause gebastelt.

Und weil man hier, ich erwähnte es bereits mehrfach, nie ohne Cellphone mit den passenden Coupons einkaufen geht, gab es natürlich auch wieder Prozente und nicht nur auf  "one single item" sondern auf "total purchase" und weil es auch nochmal 75% off für jeden Fat Quater gab durften davon auch noch ein paar mit......


Der Bon erzählte mir dann das ich $ 21.03 gespart habe, heisst ich habe für alles nur $ 18 irgendwas ausgegeben........

Bleibt noch zu erwähnen, dass Jeremiah seit letzter Woche umgezogen ist, er wollte der "Boyfriend" ein netten Lady sein und die hat sich tierisch darüber gefreut........

So long

Mittwoch, 19. April 2017

Kennt........

.......ihr das - der Strickkorb ist voll mit angefangenen Projekten die nach Vollendung rufen, sie machen auch Spass und trotzdem springt dich nichts an. Lesen doof, Musik doof, nähen doof und natürlich ist auch das TV doof..........Selbst INet ist doof und dann springt dich was an, DAS musss sofort gestrickt/gehäkelt werden...... So war das mit mir und dem Ostersonntag und herausgekommen ist:

Jeremiah





Zufällig war auch noch das passende Garn im Haus :-) Das hatte ich zwei Tage zuvor beim einkaufen so im vorübergehen in den Einkaufswagen gepackt - einfach weil mich die Farbe angesprungen hat. Eigentlich wollte ich einen mittelgrossen Styroporring kaufen - gab aber nur grosse oder kleine und ein neues Bügeleisen - beides hatte ich dann nicht, als ich mich auf den Heimweg machte. 

Sonntagabend war das Kerlchen dann vollendet und jetzt kann ich mich wieder um die wichtigen Dinge kümmern.....nein nicht ein Bügeleisen kaufen, dass ist dann später am Tag erledigt worden, sondern einen Besuch im Baumarkt, Farbe und Pinsel kaufen und vielleicht was Blühendes für den Patio oder/und ein paar Kräuter im Topf.......

So long
 

Freitag, 14. April 2017

Bevor......

...... ich gleich zur Arbeit husche, wollte ich euch das noch unbedingt zeigen


In diesem Sinne, Euch allen

ein gesegnetes Osterfest und viele bunte Eier in den Nestern

Mittwoch, 12. April 2017

Wieder......

....daheim und der kleine Hesse in mir würde jetzt sagen "isch bin noch a bissi strubbelisch" - heisst mein Zeitempfinden schwankt noch etwas. Egal da muss es jetzt durch! Der Lieblingsholländer hat mich natürlich am Flughafen aufgesammelt und daheim war ein BBQ vorbereitet und ein Fläschchen Prosecco wohl temperiert versüsste mir die Heimkehr. Emma war ausser sich vor Freude, so ein Hund glaubt ja immer man komme nie wieder........
Hinlänglich bekannt - die olle Socke kauft nicht nur Schuhe, auch gerne mal Männerspielzeug. So befindet sich auch eine Räucherbox in unserem Besitz und der Gatte hat damit einen fantastischen Lachs geräuchert.......soooooo lecker



Jetzt wo die "Ferien" vorbei sind, braucht die Socke auch Lunch zur Arbeit - da kam mir doch die leckere Rezeptsammlung einer Strickfreundin gerade recht - Salat im Glas"- Die Ladies der Dienstagsgruppe behaupten ja ich würde nur "healthy" essen, aber wenn "homemade" and fresh cooked "healthy ist dann haben sie recht. Gestern sind sie nahezu in Begeisterungsstürme ausgebrochen und haben sich die "Schichtanleitung" genauestens aufgeschrieben. Ich könnte wetten heute kaufen sie alle Gläser *lol* Schade, das ich heuten keinen Dienst habe.......ein paar davon sitzen auch heute wieder um den Tisch

Wenn ich abends nicht immer einschlafen würde, könnte ich auch mal wieder was fertiges zeigen, immerhin gibt es zwei Sachen im Endspurt.....

So long - ich muss basteln!!!!!

Mittwoch, 5. April 2017

Wenn........

........man artig ist, gibt es auch Geschenke andere nennen es auch "Beute". Nach einen ziemlich rumpeligen Start - der Messestand war Donnerstagmittag nicht fertig, auch nicht am Nachmittag oder Abend.......was auch immer geschehen sein mag, schlechte Planung, unfähige Messebauer oder einen völlig idiotischen Ablaufplan (ich tippe auf letzteres) -  haben wir es Freitag doch noch pünktlich geschafft. Stimmung an allen drei Tagen grossartig, obwohl wir am Sonntag schon ziemlich erschöpft waren. Ganz klar - es gibt keine sensationellen neuen Dingen, weder im Nadelbereich noch in Wolle oder Stoff oder oder......Zu tun hatten wir reichlich und doch gab es kurze Gelegenheiten mit Kollegen zu reden oder auf lustige Ideen zu kommen



Ein paar Bilder habe ich auch gemacht, nur das was mir so über den Weg gelaufen ist





Das Tuch auf dem Stand von Alize hat mich schwer beeindruckt und jetzt forsche ich nach der Anleitung ( Tipps are very welcome)





Meine Beute - da ich ja "40 Tage ohne" (Wollkäufe) beschlossen habe, habe ich tatsächlich nichts gekauft - es sind in der Tat Goodies von Kollegen oder Getauschtes.......

Jetzt geniesse ich die letzten Tage in Deutschland noch und Sonntag fliege ich wieder heim - übrigens heute ist der erste Tag an dem ich wirklich friere..........

Dienstag, 28. März 2017

Ich........

......packe meinen Koffer..... die Mitbringsel für die Lieben daheim sind schon verstaut, gut geschützt von den wärmenden Klamotten. Hoffe natürlich, dass es in good old Germany nicht so arg kalt ist - wobei in den ersten Tagen ist es nicht so schlimm. Bekanntlich sind Messehallen immer gut warm.....Ab Donnerstag findet ihr mich in Köln und ab Freitag dann auf dem Messestand von KnitPro Halle 3.2 Stand C041 D040   








Ich freue mich darauf, liebe Menschen, Familie und Freunde zu treffen.

So long 

Freitag, 24. März 2017

Alle.....

.....Jahre wieder oder endlich darf das Geheimnis gelüftet werden. Gestern Abend lag das neue Koigu Magazin 9 vor meiner Tür, druckfrisch und mit einem Design von mir inside.




Diesmal freue ich mich doppelt, weil ich zwar rechtzeitig zur Messe das Tuch fertig hatte - aber die Anleitung dazu etwas mühsam war. Als ich selbige verschicken wollte bzw ordentlich in eine Datei bringen wollte, war mein persönliches Anleitungsbuch spurlos verschwunden......Erst dachte ich, dass es bei der ganzen Packerei für den grossen Umzug irgendwo dazwischen gelandet sei oder vielleicht in einen der Kartons geraten - mitnichten! Es bleibt nach wie vor verschollen - vermutlich habe ich es mit einem Karton voller Altpapier schwungvoll entsorgt. Inzwischen gibt es ein Neues!