Donnerstag, 22. Juni 2017

Zweimal.........

......im Jahr halte ich es gerne mit dem Weihnachtslied  "Alle Jahre wieder......", nämlich immer zu Weihnachten und Ende Juni. Das Ruhrpottmädchen und ich haben seit Jahren eine Vereinbarung, dass Weihnachts- und Geburtstagspäckchen  SOFORT ausgepackt werden, sobald sie eingetroffen sind.
Und selbst hier in Florida ist ein Päckchen eingetroffen und ja, ich habe es nach gutem alten Brauch ausgepackt



Und ja, ich weiss auch was sich hinter den "roten Pünktchen" verbirgt, aber weil es so schön aussieht habe ich es wieder eingewickelt.

Hach und ein Stück musste die Geborgenheit des  Strickkorbs verlassen, es ist nämlich fertig.


"Summerflies" ein KAL, der gerade im Laden läuft, ich habe dafür ein ShopSample gestrickt. Morgen nehme ich es dann mit und dekoriere es. Und ja auch diesmal habe ich es etwas "Elkefied". Ich kann einfach nicht anders.

So und jetzt schleiche ich wieder auf den Sessel und guck mal was heute zu mir spricht und ein Stück voran getrieben wird.

Ich wünsch euch schon heute ein schönes Wochenende

So long

Freitag, 16. Juni 2017

Oups......

......wo ist die letzte Woche geblieben?

Gestern früh hatten wir einen tollen Regenbogen und seit einigen Tagen sehen wir auch die Sonne wieder öfter.


Auch jetzt scheint sie vom strahlend blauen Himmel und ich kann ohne nass zu werden zur Arbeit radeln. Und wenn die WetterApp mal wieder recht hat wird mich der Lieblingsholländer von der Arbeit holen müssen, weil...........es dann regnet.

Ansonsten habe ich hier und da ein wenig rumgewurschelt, Brot gebacken, gekocht, na und was man an freien Tagen sonst noch so macht. Leider komme ich da manchmal auch auf merkwürdige Ideen.......



.......deshalb musste ich dieses entzückende Schafmobile einfach machen. Und NEIN ich werde nicht Grossmutter und es gibt defintiv Wünsche die deutlich vorranging sind. Ausserdem würden meine Mädels mir meine Enkel nur im absoluten Notfall anvertrauen, weil sie immer damit rechnen müssten, dass die "durchgeknallte Alte" ihren Enkeln irgendwelche Verrücktheiten beibringen oder schenken würde.............Und ich schwöre mir fielen da auf Anhieb jede Menge Dinge ein.......

So long

Samstag, 10. Juni 2017

Die Schweizer.........

........sind weitergezogen und ich wünsche ihnen von ganzem Herzen, dass sie auf ihren nächsten Stationen deutlich besseres Wetter haben. Bislang hatten unsere Gäste alle einen Tag mit sehr starken Regenfällen, aber 6 Tage Dauerregen, ich spreche nicht von leichtem Landregen eher von einer Sintflut, das ist schon gemein. Immerhin kennen sie jetzt ein paar Shoppingcenter und das Gewicht des Gepäcks ist bei einigen deutlich gestiegen. Eigentlich war der Plan, dass wir auch mal mit den Gäaten am Beachboulevard essen und Cocktails schlürfen, wir haben dann Beach und Boulevard in unseren gut überdachten Patio verlegt



Und da diese Regenzeit weiterhin anhält und das Wasser teilweise knöchelhoch auf den Strassen steht sind bei mir letzte Woche dieses hier eingezogen




Bei Walmart aus der Kinderabteilung und sie haben schon gute Dienste geleistetet, wer weiss was da so im Wasser rumschwimmt ausserdem machen die Flips komische Geräusche bei Überflutung und ich komme gerne auch mit Schuhen wieder heim.


Und weil das Wetter zu draussen Aktivitäten momentan nicht wirklich einlädt, mir eine liebe Strickfreundin einen Ziplockbeutel mit den Worten, "it's your colour", in die Tasche geschmissen hat.....proudly present


Ein flottes Baumwolljäckchen, dekoriert auf einer "Ersatz"Anette. Meine ist ja "homehome" geblieben und ich frage mich schon seit längerem warum eigentlich. Keine Ahnung und ist jetzt halt so, aber ich habe im Laden genug "Anettes" zur Verfügung....

Ach und ein bissi gespielt habe ich auch


Falls keiner von euch weiss, wo ich das kleine Anleitungsheft von Arne & Carlos hingeräumt habe, muss ich halt weitersuchen. Das Zeitschriften- und Bücherregal habeich schon 3x auseinadergenommen...........

In diesem Sinne ein schönes Weekend und So long

Solltet ihr mich irgendwann vermissen, suche ich immer noch oder es ist Stromausfall

Sonntag, 4. Juni 2017

Wir......

......haben Besuch aus der Schweiz und das Wetter spielt nicht mit, nicht nur ein bisschen nicht, nein gar überhaupt nicht. Es regnet seit letzter Woche Mittwoch mit kleinen Unterbrechungen ununterbrochen und der Wetterbericht verspricht selbiges auch noch für die nächsten Tage....Leider können wir diesmal nicht mit dem sonnigen South Florida punkten - also wie beschäftigt man Gäste, wenn Strand und Co ausfallen? Shoppen!

Hier waren wir schon


Für mich die schönste Mall hier in der Gegend. Sie bietet deutlich andere Läden, als alle anderen, tja und gestern sind wir Guss zu Guss gehüpft und waren in meinem Lieblingsladen "Sur la table" , sollte ich irgendwann mal total pleite sein, dieser Laden hat dann ganz bestimmt mitgeholfen. Dem Schwager hat unser BBQ Equipement so gut gefallen, dass er dringend auch aufrüssten musste und wie das so ist der Gatte hat natürlich auch noch was gefunden was wir dringend brauchen.....tja und ich habe was gefunden was wir nicht dringend brauchen, ich aber schon immer haben wollte.......


Ich konnte einfach nicht wieder stehen, zumal es auch ein wirklich ein sehr, sehr nice price war. Und heute? Schicke ich die Gäste zum Food kaufen, heute Abend kommen noch mehr Schweizer und ich gehe arbeiten, mein Konto braucht Nachschub und mein Strickzeug Zuwendung.........

So long

Montag, 29. Mai 2017

Endlich........

......aus dem Handarbeitskorb befreit oder endlich fertig grworden. Ich hatte ja im März bei Tanja ein Garnpaket für die Origami Tasche gewonnen und auf der H & H in Köln durfte ich es dann entgegennehmen. Logisch, dass ich im Flieger gleich angefangen habe und wie so oft waren dann andere Dinge wichtiger oder haben mich mehr gereizt oder ich hatte mal wieder viel zu viel gleichzeitig angefangen.........


Und gestern Abend habe ich schwungvoll endlich das Flowershirt beendet. Das Shirt ist schon ne ganze Weile fertig, aber die Blumen mit den Perlen als Innenleben fand ich nervig. Ja es sieht cool aus, aber diese fieselige Näherei, das kommt gleich hinterKnöpfe annähen brrrrrrrrrrrrr.



Es ist in Anlehnung  des Peplum Top entstanden und natürlich habe ich es "Elkefied", sprich einige Änderungen vorgenommen. Das Blumenmeeram Original war mir deutlich zu viel, das Garn deutlich zu grob............Ich bin zufrieden, werde es aber erstmal für eine Weile dem Laden zur Verfügung stellen. Hab ja keine Eile, denn hier ist immer warm und ich kann es auch im November tragen :-)

Jetzt beherbergt der Strickkorb noch ein Übergeschlabber, fast auf der Zielgeraden und eine Decke, die braucht aber noch mehr als nur eine kleine Weile -dafür ist das Material schon ein paar Mal über den Atlantik gereist andere würden sagen gut abgelagert.......

Eine Deadline hat allerdings das hier:


Inzwischen hat es einen weiteren Streifen und den gestrigen freien Sonntag habe ich genutzt um gefühlte 1000 Quadrate zu schneiden, damit ich dann am Mittwoch vielleicht noch einen Streifen fertig bekomme. Heute ist hier Feiertag also  die Offices haben geschlossen und der Lieblingsholländer und ich wollen am Beach entlang radeln und morgen darf ich dann wieder arbeiten und ab Donnerstag bevölkern liebe Gäste unser Haus..........

So long

Mittwoch, 24. Mai 2017

Man......

......gönnt sich ja sonst nix oder unseren Geburtstagen ein paar wenigeWochen vorgegriffen oder besser ab sofort sind wir zu zweit Zweirädrig unterwegs........



Seit gestern sind wir stolze Besitzer von "Folding Bikes", passen problemlos ins Auto und sind echte Flitzer.

Und was macht frau an einem freien Tag? Aus schäbig wird schick.....



Es sind noch ein paar goldene Spitzen hinzugekommen und darf jetzt trocknen, bevor er unseren "Garten" zieren darf......

Ich verschwinde dann mit einem Hörbuch auf den Ohren auf den Sessel und werde fein säuberlich ein paar Teile aus der Warteschleife beenden.........

Solong

Sonntag, 21. Mai 2017

Ich muss.....

video

....euch unbedingt zeigen, wo die Eier herkommen, die wir hier essen. Schon in Deutschland hatte ich eine "Eier App" oder besser gesagt eine liebe Freundin hat mir die Eier immer aus der Nachbarschaft ihrer Mutter mitgebracht. Das habeich anfangs hier vermisst, obwohl die Organic Eggs aus meinem liebsten Groceryshop auch ziemlich gut schmecken. Egal eine Kundin hat 21 verschiedene Hühner und versorgt mich seit ein paar Monaten mit Eiern. Bislang fand der Austausch ( Eier gegen Dollar) immer im Laden statt. Letzten Mittwoch aber hatte ich das Vergnügen, meine Eier bei ihr daheim abzuholen und on top, die Hühner durfte ich natürlich auch besuchen.....das war total klasse. Die sind alle so unterschiedlich und so sind auch ihre Eier.


Und als Guzzi hat sie mir am Ende auch noch Bananen vom Bananenbaum ihre Mannes mit gegeben. Die sind klein dick , lecker und haben genau die richtige süsse.


So long