Dienstag, 19. September 2017

Meine......

total verrückte Freundin aus dem Pott, hat mich damit



völlig überrascht. Ich hatte mir doch tatsächlich überlegt, mir einen zu bestellen. Allein ich konnte mich nicht entscheiden ob deutsch oder englisch..........

Und das hier





musste ich unbedingt haben! Logisch, oder? Und ich weiss jetzt schon, wen ich damit glücklich machen kann.


Samstag, 16. September 2017

Von..........

.......Wasser und Brot müssen wir in der nächsten Zeit nicht leben, aber so ein, zwei Paar Schuhe werden schon im Regal bleiben, gut das noch welche mit der Post auf dem Weg zu mir sind.

Ich war heute ziemlich schnell entschlossen, nachdem ich seit einem knappen Jahr immer mal wieder, mehr oder weniger intensiv über noch eine Nähmaschine nachgedacht habe. Habe Freunde und Bekannte genervt, mich in Köln auf der Messe umgetan, im Netz geguckt und konnte mich nie dazu durchringen. Immer war irgendwas, was irgendwie nicht richtig war. Auf der Suche nach einem Servicemann/frau für mein Maschinchen, bin ich dann hier fündig geworden ( unten rechts das letzte Bild). Dieser Händler ist nur um die Ecke, hat mit viel Geduld alle meine Fragen beantwortet, so nebenbei auch noch hilfreiche Tips parat gehabt und überhaupt..... Mein Bauch sagte einfach kaufen, los kauf doch endlich........und auch  der Lieblingsholländer hatte keine Einwände!


Die Tasche und der Karton beherbergen das restliche Zubehör. Sie hat alles was ich unbedingt wollte das bisschen mehr ist einfach ein "nice to have". Jetzt geh ich mal schnell bügeln, damit der Mann auch die nächsten zwei Wochen in "Schiättle" ordentlich aussieht und dann geh ich spielen! 

So long


Mittwoch, 13. September 2017

Zum.........

........Glück kann ich keine spektakulären Bilder von "Örma" zeigen, wir sind ziemlich glimpflich davon gekommen, Örma hat nämlich abgedreht und ist gen Westen abgezogen.  Die Bewohner der Key's durften gestern wieder nach Hause und sich das Chaos und die Schäden angucken. Da sieht es deutlich anders aus, allerdings hat der Inselchef höchstselbst auch gesagt, dass es schlimm genug ist, aber nichts was man nicht wider reparieren könnte. Die Verwüstungen, wie auf Sint Martin, die hat es voll erwischt, sind hier ausgeblieben. Der Rückweg ins normale Leben ist noch etwas rumpelig oder wie man hier sagt scary, die Läden machen nacheinander wieder auf, auf alle Fälle da wo es schon wieder Strom gibt. Hier in unserem Viertel sind 65 von 484 Bäumen kaputt, davon 2 mit Totalschaden.



Das hier ist einer davon und der hat zwei Autos unter sich begraben, aber auch die haben Glück gehabt. Die Autos haben keine eine Beule und auch keine nennenswerten Lackschäden.



Nur ein paar kleinere "Äste" haben die Bäume rund um unsere Häuser verloren


 Emma's Spazierweg ist ein HindernisPfad


Der Nachbar gegenüber hatte den Baum plötzlich im Patio, aber auch hier ist sogar der Zaun heile geblieben


Freischneiden der Stromleitung


Und für diese Kameraden ein gefundenes Fressen

Fazit: wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen, weil wir "nur" die Ausläufer zu Gast hatten. Und mit nur 48 Stunden Stromausfall und wenigen Stunden ohne Wasser waren wir durchaus privilegiert. Für mich persönlich völlig unverständlich - viele unsere Nachbar sitzen noch immer verrammelt in ihren Häusern, die die "Accordians" vor den Fenstern haben sind offensichtlich nicht in der Lage die auszuschieben und die handwerklich Begabten mit"plywood" davor genagelt haben auch noch keine Anstalten gemacht die runter zu nehmen. Ich würde irre werden - aber gut, das ist wohl Mentalitäts- oder Ansichtssache. Bleibt noch zu erwähnen, das auch wir Ausgangsperre hatten - heisst von Samstagnachmittag bis Montagfrüh hätte keiner auf die Strasse gedurft. Lustig nur, das sich die Amis in ihren Häusern verrammeln, aber diese Anordnung teilweise schon sehr grosszügig ausgelegt haben..........

By the way, back to normal life - waschen, putzen und den Eisschrank auffüllen


Sonntag, 10. September 2017

Und........

........heute morgen so.......

video


Gleich gibt es Frühstück, Brötchen sind (auf)gebacken, Kaffee, Tee gekocht und die Rühreier kommen  in die Pfanne, sobald mein "Dornröschen" aufgestanden ist.

PS: Liebe Christine, ich gehe schon eine Weile mit einer weiteren Maschine "schwanger" aber ich konnte mich bis jetzt nicht entscheiden was ich will..... Tips willkommen! Bis gestern hat mich meine Brother Aniversary noch nie im Stich gelassen und sie ist schon 7 Jahre alt.....

Samstag, 9. September 2017

Kurzes........

........update, hier wo wir wohnen sieht es aktuell so aus

video


Meine Örma äh Nähmaschine hat heute ihren Dienst vorübergehend quittiert, muss nicht extra erwähnen, dass ich reichlich angefressen war - DAS war nicht mein Plan, ich wollte die viele freie Zeit zum nähen nutzen. Zur Strafe bringe ich sie in der nächsten Woche zum Doc! Hoffe, das es nur eine Kleinigkeit ist, irgendwie funktioniert die Hydraulik der Nadel nicht richtig bzw gar nicht.

Und aus Trotz habe ich das nächste Teil angeschlagen




Kann aber auch berichten, das zwei Teile von den Nadeln gehüpft sind, ein Schal für den Laden und ein Poncho für mich. Beide Teile noch ohne Bild, habe ich irgendwie vergessen - wahrscheinlich wegen der Vorbereitungen aus "Örma"



Leckeres Futter hatten wir auch, Spaghetti (mein Frust oder Seelenfutter) mit "Polonaise"

Und jetzt? Schleiche ich zurück auf den Sessel und stricke und dann warten wir ab, was die Nacht so bringt.

Wie gesagt, es wechselt zwischen leichter Brise und starkem Regen.

Mittwoch, 6. September 2017

We're.....

prepared! Irma kann kommen, muss aber nicht!


Bis jetzt ist noch alles ganz ruhig, ausser in den Läden, da werden Hamsterkäufe getätigt. Ab morgen sind die Schulen geschlossen und die meisten Offices ab Freitag. Auch ich habe ein langes Wochenende, wir schliessen auch ab Freitag und öffnen erst wieder, wenn alles vorbei ist oder wie ich glaube gar nicht erst kommt. Ok, natürlich werden wir was abkriegen, es wird windig werden und stark regnen, aber an die Katastrophe denke ich nicht.
Eigentlich wollte ich von unserem Wochenendtrip nach St. Augustine berichten. Es war toll, so toll dass ich teilweise vergessen habe Bilder zu machen - doof ich, aber ich bin sicher da fahren wir nochmals hin.

Gleich am erst Morgen - Sunset - mehr Romantik geht schon nicht mehr



Das Castillo de San Marco
Die Villa Zorayda





Ein Blick durch den Kanonenofen, im wahrsten sinne des Wortes. In diesem Ofen wurden die Kanonenkugeln erhitzt, damit sie bei einem Treffer möglichst das Schiff gleich in Brand setzen.


Delphine durften wir auch noch sehen und ein Souvenir musste auch mit heim



Bleibt noch zu erwähnen, dass ich auf alle Fälle genügend Wolliges im Haus habe um evtl. ein paar Tage "Hausarrest" zu überstehen.

So long

Donnerstag, 31. August 2017

Dienstag........

...........habe ich die beste Dankeschön Karte "ever"  bekommen. Wie schon berichtet werden in der Dienstagstruppe Geburtstage mit allem "zipp und zapp" gefeiert und ich habe gelernt, hinterher sagt man artig mit einer Karte "Danke" all denen, die die Party mit ausgerichtet haben. Meine Karte ist ausgesprochen speziell.......Dolores, das Geburtstagskind, spricht nur ihre Muttersprache (englisch) und hat sich auf deutsch bei mir bedankt! Mit Hilfe des berühmten Translater aus dem Netz und ich finde es ist ziemlich gut gelungen


Ich war auf alle Fälle völlig überrascht und habe mich riesig darüber gefreut und schallend gelacht  haben wir, als sie von ihrem Abenteuer G****le Translater erzählt hat.......es hat sie zwei Stunden gekostet,  weil es dann so spezielle Sachen wie "Liebe" in der Anrede auf englisch "Dear" aber der freundliche Übersetzer hat ihr dann wohl auch angezeigt Liebe könnte ja auch "Love" sein.....usw usw.....
Thank you so much and a big hug, again Dolores!

Der Lieblingsholländer ist out of town und da packt mich inzwischen immer die Anschlageritis..........


Rechts wird eine Jacke und Links ein Wrap

Zwei Projekte sind auf der Zielgeraden ein Schal für den Laden und ein Poncho für mich und fertig geworden ist ein Leftovertuch


Das waren die Reste des merkwürdigen Kimono Poncho/Sweater...........

Wir haben langes Wochenende, Laborday" und in selbiges verabschiede ich mich jetzt.....

Solong