Sonntag, 4. Dezember 2022

Seit..........

......vielen Jahren gibt es um den Nikolaustag bei uns eine Gans mit allem was dazu gehört. Heisst Rosenkohl, Klösse und Co......... In den letzten 3 Jahren ist es mir gelungen so ein "Vögelchen" aufzutreiben. Die erste war prima, die 2. eher weniger, für mich nix weiter ale ein mageres Gerippe (beide aus der gleichen Quelle). Diese hier GROSSARTIG (aus einer anderen Bezugsquelle) ! Das neue Kitchen Gadget, von Oscar spendiert, weil der hatte 3,  hat natürlich massgeblich dazubeigetragen. LOL Auf alle Fälle braucht der Backofen keine Grundsanierung, wie sonst, weil total sauber....


Die Küche war deutlich mehr  mitgenommen, aber die "Jungs" haben super aufgeräumt und sogar den ganzen Fettkram gewaschen........Brauchte nur noch Topf und Co wegzustellen.......




Dieses wunderbare Geschen, von einer sehr lieben Freundin, hat mich nach einem echt anstrengenden Shopping Tag erreicht.und direkt wieder etwas aufgerichtet. 
Ich werde im Leben nicht mehr verstehen, wie man mit Begeisterung von Laden zu Laden ziehen kann! Das "Kind' kann es und findet am Ende immer noch einen Laden in dem sie noch nicht war. Kaum zu Hause und mit der Ausbeute nicht wirklich zufrieden, ist sie auf Suche nach einer anderen Mall  gegangen. Ich habe vorsichtshalber noch nicht wieder nachgefragt. Vielleicht findet sie was, während unseres Kurztrips. 

Wenn die Gross  mit der Kleinen kungelt..........Soll ich dir ein wenig DekoKram aus USA mitbringen. Oh ja gerne bitte was mit diesem Muster.......und am liebsten Christmas Stockings.Mama kann doch nöhen und Namen drauf sticken kann sie auch. Als gehorsame Mama habe ich dann Stoff gekauft und einen Nähtag eingelegt und bin am Ende ziemlich zufrieden mit meinem Werk. Und Ja der Hundeknochen hatauch eine Öffnung und kann befüllt werden. Bin mal gespannt, was für den gefässigen Beagle da reinkommt.........




Jetzt wünsche ich euch einen friedlichen Advent und See you soon!
 

Montag, 28. November 2022

Thanksgiving.........

......ist auf alle Fälle  der Start in die Weihnachtzeit. Am Tag danach werden die Häuser dekoriert, der Baum geschmückt etc,ect... inzwisschen bei einigen allerdings schon vorher. Meine Appetizermuss ich abernoch zeigen. Mama hat die Käsecreme und den Obatzter angerührt "Kind" hat geschnibbelt und dekoriert. Ich bin begeistert und muss zugeben, das kann sie deutlich besser als ich



Baum steht und leuchtet auch wieder in voller Pracht, nach eienm kleinen Lichter"drama". Ein Teil der Lämpchen konnten wir einfach nicht zum Leben erwecken und finde mal in den hunderten von kleinen Lämpchen, die die eventuell kaputt sind. Der clevere Lieblingsholländer hat dann eine Lichterkette mit den gleicjen Lämpchen besorgt und die "Kinder" haben tapfer jedes einzelne nicht leuchtende  ausgetauscht. Nu isser wieder schick! 


Auch draussen ist fertig


Blich durch mein Küchenfenster



Und der darf natürlich auch nicht fehlen


Ein klein wenig shoppen waren wir auch schon, allerdings nur ganz wenig. Die ersten 3 Tage waren ja arg vom Wetter äh starken, sehr starken Regen geprägt. Da war nicht wirklich was mit rausgehen. Aber jetzt ist alles gut. Heute werden wir Plätzzchen backen oder wie wir es gestern vereinbart haben, ich backe Kind dekoriert, die Männer arbeiten, der Eine für den Job der Andere für die Uni........

Wann immer ich sie anziehen werde, diese Socke bleibt definitiv bei mir ( die 2. muss erst noch fertig werden). Es war ein Teststrick, aber die Anleitung ist inzwischen veröffentlicht. Ihr findet sie hier


 Last but not least, waren Miss Bella und ich mal gucken was so in der Comunity leuchtet



Ich wünsche euch eine  schöne und besinnliche 1. Adventswoche und last euch nicht so hetzen.

See you soon!

Sonntag, 20. November 2022

Und........

.....weil das letztens mit den Brötchen aus dem Alpenländischen Magazin so gut geklappt hat, musste  ich Rezept No 2 auch gleich auspropieren. Yes, Yes and Yes, auch das hat wunderbar funktioniert.Die werden auf alle Fälle wiederholt. Die Brötchen schmecken oberlecker.......




Und bevor die Woll- und Stoffhölle in ein Gästezimmer verwandelt wurde, musste ich unbedingt das "Big Baby" noch arbeiten lassen. An dem Stick-Design konnte ich nicht vorbei und so ne 2. Weihnachtsdecke fü den Coffee Table kann ja auch nicht schaden. Allerdings war die Wahl des güldenen Stoffes nicht unbedingt die Besste. Die goldige Oberfläche ist ziemlich sperrig, fühlt sich an, wie  irgendwas zwischen laminiert und imprägniert. Egal ich kann mit den optischen nicht bügelbaren Falten leben. 


Hier der Beweis: Wir können auch Gästezimmer!!!!!!!


Um das Warten auf die Bewohner dieses Zimmers zu verkürzen, kam mir die blöde Idee Fröbelsterne haben zu wollem, um sie dann an den Weihnchtsbaum zu hängen. Ich schwöre, die Sterne zu falten, ging mir ziemlich flott von der Hanf, aber der 1. Schritt, die Streifen zusammen zu stecken, bedurfte bei jedem einzelnen Stern der Anleitung. Es ging einfach nicht in meinen Kopf....... Jetzt sind sie fertig und es muss nur ein Bändsel zum aufhängen durch



Und dann war er da, der so laaaaaaang ersehnte  Tag! Dieses FlightRadar habe ich manisch verfolgt! Gut das mein Körper immer nach einem ausreichenden Frühstück schreit, denn danach konnte ich vor lauter Aufregung nix mehr essen und war nicht wirklich zu was gescheitem zu gebrauchen........

......und dann der erlösende Moment! Sie sind da!!!!!!!!

Zwei die sich gesucht und gefunden haben und vermütlich für die nächsten Wochen kaum zu trennen sein werden........Es war sehr erstaunlich, Bella wusste sofort zu der muss ich hin........



 Und jetzt wünsche ich euch


See you soon!

Freitag, 11. November 2022

Can.........

.......I get a Whoop Whoop? Das ist die Mitte von meinem Quilt und damit Monat 8 erledigt. Ich bin schon sooooooooo gespannt, wie er dann zusammen gesetzt wird. Heisst allerdings auch, warten, earten, warten......bis zum 2. Mittwoch im Dezember. Allerdings werde ich ab nächste Woche Samstag genügend Ablenkung haben. Ich freu mich schon so!!!!!!!



Gelernt habe ich bei diesem Projekt unglaublich viel, allerdings ist die Anleitung von Kris ausgesprochen ausführlich und so geschrieben, das man Schritt für Schritt nacharbeiten kann. Wer mehr über sie wissen will guckt hier

Und dann habe ich mich nach vielen gescheiterten Versuchen mal wieder ans Brötchen backen gewagt. Und was soll ich sagen, mit dem richtigen Rezept klappt auch das. Gefunden in einer Zeitschrift aus Österreich, reichlich bebildert und mit vielen guten Tipps versehen. Muss allerdings gestehen, dass ich beim professionellen "Falten" der Teiglinge grandios gescheitert bin und mich mit dem einfachen Sternschnitt begnügt habe. Sie sind super knusprig und schmecken tatsächlich, wie frisch vom Bäcker. Ich habe die volle Teigmenge gebacken, heisst es wurden gleich 20 Brötchen. Ich habe sie frisch eingefroren und der heutige Frühstückstest hat gezeigt, auch aufgebacken ein knuspriger Genuss! Die habe ich nicht zum letzten Mal gebacken.......

 


Dieses Opossum wollte uns besuchen, wir haben aber die "Tür" nicht aufgemacht. Wussten aber auch nicht, dass die sich hier auch rumtreiben. Es war das erste Mal das so ein Tier hier aufgetaucht ist.


Last but not least habe ich noch ein paar Himmelbilder für euch. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Ich glaube ich könnte inzwischen ein ganzes Album damit bestücken. Es ist einfach nur schön. Aufgenommen 2 tage bevor "Nicole" ihre Ausläufer bei uns vorbeigeschickt hat



Und das war dann für 1,5 Tage unser Wetter


Und dann habe ich noch was entdeckt, was ich unbedingt noch umsetzten muss, das zeige ich euch dann beim nächsten Mal und ab MOntag wird dann die Stoff- und Wollhölle in ein Gästezimmer verwandelt und der Nähplatz zieht ins Schlafzimmer um.

See you soon!

Freitag, 28. Oktober 2022

Kennt........

........ihr das auch? Manches strickt oder näht oder......von ganz alleine und ist in ziemlich kurzer Zeit fertig, Anders ist zäh wie Leder und will nie enden. Dieser Teststrick war ratzfatz fertig, obwohl ih noch dreiundzwölfzig andere Sachen, die ich noch nicht hier zeigen kann, am werkeln bin. Ihr wisst ja Weihnachten steht vor der Tür und der "Feind" liest mit. Es wird wohl in diesem Jjahr keine Box auf Reisen gehen, sondern einen extra Koffer geben, den meinenfliegenden Boten mitnehmen werden. Ab morgen sind es nur noch drei Wochen und ich freue mich schon jetzt wie Bolle.




Und weil noch Garn übrig war, gab es auch noch eine passende Mütze, Bamberg für Mädchen. Das Original findet ihr hier



Und dann hat mein Lieblingsholländer eeeeeendlich unseren Patio von Durchfallbraun befreit und freundlich weiss gestrichen. Ein paar wenige Restarbeiten müssen noch erledigt werden, aber wir können ihn wieder nutzen ohne durch Plastikfolie zu steigen und zwischen Farbeimer und Co zu sitzzen. Schön isser geworden.



Die neue Laterne muss angeschraubt werden und die Klebestreifen entfernt, dann ist alles wieder schick. Und es sieht soooooooo viel besser aus als vorher, wirkt auch irgendwie grösser durch die heel Farbe. 


Uuuuuuuund dann, hat letzte Woche die neue Saison begonnen, 3x waren wir schon im Stadion und wir geniessen es, es ist ja schliesslich unsere Letzte. Ich werde hier sicherlich in den nächsten Monaten noch viel öfter von letzten Malen berichten müssen. Eigentlich dachte ich, ich kann die Gedanken daran noch wenig weg schieben, aber irgendwie schleichen sie sich immer wieder in mein Hirn. In Kürze werde ich, GsD,  wenig Zeit dafür haben.  Mit einer kurzen, sehr kurzen Unterbrechung werden wir Gäste von Nov. 19th bis Jan 1st hier haben. Das ist so schön!

So jetzt muss ich flitzen, es muss noch Einiges erledigt werden!

See you soon!
 

Montag, 17. Oktober 2022

Weil………

 ……gestern der Tag des Brotes war, habe ich welches gebacken 🤣🤣🤣🤣🤣 Nein, ich habe mein sehr geschätztes Wurzelbrot gebacken, weil  wir mit kochen dran waren ( ihr wisst schon, eine Woche bei uns, die Andere bei den Freunden) und es perfect zu BBQ Steak und Salat passt.



Wie immer habe ich hibbelig auf den 2 Mittwoch im Monat gewartet, da kommt nämlich der nächste Clue für den BOM. Diesmal war es schnell erledigt, es wurden nur 2 Blöcke gefordert und die meisten Teile dafür waren schon vorgeschnitten. Also einfach an die Maschine und los nähen. In einer guten Stunde war alles erledigt. Jetzt heißt es wieder warten………..



Und irgendwie hat sich der Kapuzenpulli von Tanja Steinbach wie von selbst gestrickt. Der war einfach innerhalb von 5 Tagen fertig. In meinem Fall, ohne Kapuze aber mit Ärmel. Kapuze finde ich immer wurschtelig unter Jacken oder Mäntel und ich frier immer so an den Armen, also machen Ärmel Sinn. Nein, ein langärmeliges T-Shirt darunter reicht nicht, bin ne Frostbeule, zumindest an Armen und Händen, dafür brauche ich (fast) keine Socken. Details findet ihr hier



Sie hat zu einem weiteren Test aufgerufen! 1. konnte ich nicht wiederstehen, 2. finde ich Ringel immer wieder schön und 3. spuckt der Stash merkwürdigerweise immer noch das passende Garn aus.....ich glaube fast da sind so ein paar Teufelchen am Werk und füllen den immer wieder neu auf. Obwohl das Rosa ist ein Rest von einem Cardigan, das Boedeaux ist gut, nein sehr gut abgelagert. Ich denke mindestens 10 Jahre....... der 2. Ärmel ist inzwischen Geschichte, etzt geht es entspannt mit dem Body weiter.




Und mit diesem wunderbaren Montagmorgen Himmel schicke ich euch in die neue Woche!



See you soon!

Sonntag, 2. Oktober 2022

Schluss.....

........mit Kunscht!!!! Mein ältestes UFO ist FERTIG!!!!!! Ziemlich genau nach 10.5 Jahren.


Irgendwann ging mir die Luft aus beim stricken, vermutlich als ich festgestellt habe, dass ich trotz kleinster Grüsse in dem Teil absaufe. Es ist mit mir in die USA umgezogen und fristete ein trauriges Dasein im Pappkarton für weitere 6 Jahre. Bis ich mit der neuen  Besitzerin im Juni auf H&H in Chicago war. Am Koigu Stand war genau diese Jacke, in einer anderen Farbkombi dekoriert und die Freundin stand mit offenem Mund davor und flüsterte: ist DIE schön. Mein Gedankenkarusell setzte sich sofort in Bewegung und mir fiel der Karton mit der Unvollendeten ein. Spätestens im Flieger heim, war mir klar, das Ding muss fertig und sie wird sie tragen! Sie strahlt wie ein Honigkuchenpferd und hat sich riesig gefreut







Die Prinzessin musste unbedingt mit auf's Bild. Sie war mit nichts zu bewegen........

Und dann habe ich mal Probe gebacken! Normalerweise ist diesbezüglich mein Motto: "No risk,  no fun" Im Rezept heissen die kleinen Leckerschmecker Blätterteig-Pralinen und wie im Rezept drauf hingewiesen wurde, das davon nichts übrig bleiben wird, weil so Yummy, kann ich nur berichten, dass der Lieblingsholländer und ich die Platte, während der Cocktailstunde am Freitag, ruckzuck  leer geputzt haben. Es ist schnell und einfach zuzubereiten und die Dinger haben absolutes Suchtpotential
 

Und weil heute Sonntag ist, das UFO fertig, werde ich nachher ein neues Strickstück anfangen. Jawoll!

See you soon!