Freitag, 23. Juli 2021

Teenager........

 gibt es auch mit 4 Beinen und sehr flauschig, aber das Verhalten ist durchaus mit den 2-beinigen zu vergleichen. Eben noch artig und 2 Sekunden später dann DAS



Statt stricken halt entwirren, aber der Cowl ist trotzdem fertig geworden






Das Innenleben ist nicht Teil der Anleitung, sondern meinem Hirn entsprungen. Ich finde "einseitige" Cowls immer so labberig und mit dickem Garn mag ich nicht gerne stricken. Auch die "Schnürl" habe ich völlig selbstständig hinzugefügt und nein, das ist kein I-Cord! Das wäre mir zu mühsam, dafür habe ich eine wunderbare Strickmühle. Details findet ihr wie immer hier

Frau Elbmarie (Sabine Gerlach) hat am Montag eine neue Tasche präsentiert und das Modell sprang mich sofort an. Nein, es wummert in meinem Kopf näh mich, näh mich........ und genau DAS habe ich dann auch gemacht! Sie nennt sie die kleine Phine, aber so klein ist sie gar nicht. Wer mich kennt, weiss, das in meinen Handtaschen immer mein halbes Leben transportiert wird und es passt rein in die "Kleine"



Ich wusste sofort, das es das goldene Kunstleder (schlummert schon länger in meinem Stash) sein musste und ein passender Dekostoff hat sich auch gefunden. Da beides ziemlich stabil ist konnte ich mir die Verstärkungen sparen und ja an einigen Stellen musste das "Big Baby" schon ganz schön ackern, aber gemeinsam haben wir uns da durch gekämpft. Auch das passende Mappenschloss, die Gurtaufhängungen und -verlängerung waren vorhanden. Manchmal bin ich halt ein Eichhörnchen! Dank der genauen Anleitung habe ich sogar die hintere Innentasche eingebaut, das habe ich mich bisher nie getraut. Und weil sie so schön ist und perfekt nach Florida passt, hier noch mal von nahem.



In meinem Kopf nisten sich gerade 2 weitere Modelle ein, ich hätte da noch "Kork" und jede Menge geeignetes Outdoorfabric.........

Und nur damit das klar ist, für diese Lobhudelei bekomme ich keinen Pfennig, auch den Schnitt habe ich, wie es sich gehört, käuflich erworben! Bleibt noch zu erwähnen, das Sabine, von allen Schnitten die bis einschl. Sonntag 20% für die Flutopfer spendet. Das mag sich wenig anhören, aber ich denke da zählt gerade jede Hilfe, also auch kleine Spenden!

Ich werde jetzt, bevor es wieder regnet, meinem Rasen zu Leibe rücken und dabei über die Stoffwahl der nächsten Tasche nachdenken.


Stay safe und healthy!

Freitag, 16. Juli 2021

Habe.......

 .......ich mal erwähnt das Giftcards grossartig sind? Zwei gut gefüllte habe ich zum Geburtstag bekommen und wie es der Teufel so will ist mir doch ein Projekt über den Weg gelaufen, das ich UNBEDINGT machen will. Also war ich mit meiner Einkaufsberaterin am Mittwoch shoppen



Die Fünf von links sind für das Projekt und die Anderen mussten einfach mit. Da Tour de France im TV und nähen nicht zusammen geht, habe ich halt mal ein paar Dinge fertig gestellt.



Ein wunderbar weiches ultraleichtes Shirt, ein wenig langweilig zum stricken, aber es lohnt sich. Wie (fast) immer habe ich die Anleitung nur als Anregung benutzt. Details findet ihr hier.

Ausgeführt habe ich auch gleich, am Montag habe ich mir mal wieder einen halben freien Tag gegönnt und die Freundin in Surfside besucht, da habe ich dann die Trageeigenschaften getestet. Wunderbar!!!!!! Allein das Wetter hat nicht so wirklich mitgespielt

Es hat so megamässig geregnet, das die rechten Spuren teilweise total unter Wasser standen und ich vor ihrer Haustür die FlipFlops in den Korb gepackt habe und barfuss zum Haus gegangen bin und dort direkt mit einem Handtuch empfangen wurde. Und nein sie wohnt nicht in einem Aquarium! Schön war es aber trotzdem



Und dann durften es mal wieder Topflappen sein




Dank meines "Eichhörnchensyndroms" brauchte ich nur eine Schublade öffnen und das passende Material raus zu fischen..........Die Idee habe ich irgendwo auf meinen Blogstreifzügen entdeckt.

Als Nachtrag die Jacke hat Knöpf



Jetzt muss ich mich beeilen und zum unterrichten fahren.


Stay safe and healthy!


Freitag, 9. Juli 2021

Habe........

 ....... ich eigentlich mal erwähnt, dass ich Knöpfe annähen hasse wie die Pest? Ich würde eher ein neues Teil kaufen, als einen Knopf annähen! GsD bei kleineren Dingen übernimmt das der Lieblingsholländer, davor hat das meine Jüngste gemacht und pro Knopf 50 Eurocent verlangt (ich habe immer gezahlt!)Warum ich als bevorzugt Cardigans stricke anstelle der knopflosen Pullis weiss ich nicht wirklich oder doch, irgendwie fühle ich mich in einer Jacke wohler. Diese hier ist Heidi's "Two Faces" 2.0 die Erste war Teil des Teststricks und für mich viel zu gross geworden, deshalb hat wohnt sie jetzt bei einer Freundin und wird heissgeliebt. Da die Freundin (wenn es möglich ist viel reist und auch in kältere Gegenden ist sie dort gut aufgehoben. Die meine passt jetzt wunderbar und ist etwas leichter und warum ich mich für eine mit Knöpfen entschieden habe? Ich weiss es nicht!


Wie auch immer, jetzt ist sie bei einer anderen Freundin und wird mit Knöpfe versehen - 7 an der Zahl!!!! Morgen kehrt sie heim und dann gibt es auch ein finales Photo an der Püppi!

Traditionell celebriert man den 4. July (Independence Day) mit Freunden und in diesem Jahr war es wieder möglich! Im letzten Jahr ist alles ausgefallen, desto glücklicher waren wir, das es im kleinen Kreis wieder möglich ist.


Unser Selfiespezialist schafft sogar 7 auf einen Streich und ohne Stick!!!!!

Die Freunde Surfside, sind extra 2 Stunden früher erschienen um mit Hand anzulegen, so war alles völlig entspannt und rechzeitig fertig



Und zum krönenden Abschluss, gab es noch ein wunderbares Feuerwerk!



Dafür brauchten wir uns nicht an irgendeinem Beach oder markanten Platz zu drängeln, einfach in den Garten und über den Zaun knipsen. Phänomenal! 

Stay safe and healthy!

Donnerstag, 1. Juli 2021

Nach..........

 ............dem Ausflug zu van Gogh ist vor dem Ausflug. Was schenkt man jemanden der sich nichts wünscht oder erst knapp und ich meine wirklich knapp vorher verlauten lässt "ich könnte einen neuen Gürtel gebrauchen"? Heisst Frau muss kreativ werden! Mit Hilfe meines persönlichen "Eventmanager" Oscar gab es dann am letzten Samstag gleich noch einen Ausflug, diesmla ging es nach Ft. Lauderdale, also quasi um die Ecke zu einer Wine Boat Tour



Ganz leise und sanft mit einem Elektroboot auf den Kanälen von Ft. Lauderdale. Vorbei an Villen und Yachten die Millionenschwer sind. Und wir reden nicht von einfachen Millionen, nein wir reden von Millionen im höheren 2-stelligen Bereich.


Diese hier z.B. über 45 Mio und wird nicht mal gefahren, die liegt einfach da und wird evtl genutzt um sie Gästen zu zeigen......





                                                      Das ist eine der "kleineren" Villen

 Abreissen um noch was grösseres zu bauen


Um diese Jahreszeit stehen die meisten leer, weil es hier viel zu heiss ist und man "up north" noch ein zweites Anwesen der gleichen Grössenordnung besitzt.





Piraten haben wir auch getroffen




                                  Dieser Genosse aus Buchsbaum hat mir besonders gut gefallen

 

                                                             Skyline Ft. Lauderdale

                                                              Tikki Bar in der Sandbar
                                                                 
                   Old Fashion und damit ist nicht unser Captain gemeint, sondern der Raddampfer

Und ein toller Tag sollte immer mit einem leckeren Essen abgeschlossen werden

Wie man sieht dem Lieblingsholländer schmeckt's schon


Und es gab auch Geburtstagskuchen!!!!

Es war ein toller Tag, wir haben es alle sehr genossen und so eine Auszeit ist auch gut für die Seele. 

Mal gucken, was uns als nächstes einfällt, wir haben da schon so eine Idee........

See you soon, stay safe and healthy!

Sonntag, 27. Juni 2021

FANTASTISCH.......

.........war die "Van Gogh Exhibition" die wir  in Miami erleben durften. Schon vor Monaten die Tickets gekauft, dann wurden wir auch noch 2x verschoben, aber das warten hat sich gelohnt. Man kann es mit Worten kaum beschreiben, deshalb lass ich einfach Bilder oder besser Videos sprechen










Und hinterher gab es dann noch lecker Essen "Monty's Raw Bar" ist der offizielle Name eine super coole Tiki Bar







So das war's für heute, ihr seid beschäftigt und ich ruhe mich heute aus denn gestern gab es noch einen super coolen Ausflug, aber da muss ich erst noch die Bilder sortieren.

Stay safe and healthy!













Samstag, 19. Juni 2021

Nähen.........

 .......und Fussball gucken passen einfach nicht zusammen! Ok man könnte jetzt sagen die deutsche Elf hat nur am Dienstag gespielt und dann erst heute wieder, aber da wir ja ein "internationales" Paar sind und diesmal die Equipe der Niederländer auch mit am Start ist, sieht das schon etwas anders aus. In der Folge sind dann nur ein paar Tiny Houses entstanden, die zum zeigen nicht lohnen. Also habe ich mindless gestrickt und gehäkelt. Dabei ist diese "junge" Lady entstanden



Allerdings ist Gnome Liberty bei uns ausgezogen. Sie wohnt jetzt Surfside!

Und weil wir ja zu Europa 6 Stunden hinterher sind gucken wir Fussball, wenn andere Kaffeezeit haben, heisst für uns schnelles, einfaches Dinner.



Dienstag  das und Donnerstag das



Und dann habe ich den Lieblingsholländer zu einem Experiment genötigt "Make your own Bacon"

Fast eine Woche haben wir ein Stück Schweinebauch in Gewürzen und Molasses eingelegt in unserem Kühlschrank beherbergt, täglich einmal gewendet und jetzt wird es geräuchert. Wofür hat der Lieblingsholländer ein BBQ mit Smoker? Genau dafür



Vor dem Rauch, jetzt heisst es 3 Stunden warten. Ich warte, warte, warte........kann es gar nicht erwarten!


Bleibt noch das versprochene Tragephoto nachzureichen



See you soon stay safe and healthy!

Samstag, 12. Juni 2021

Lange........

 ..........habne ich überlegt, wie ich die Seiten meiner "Tiny Houses" auffülle, ich wollte sie ja versetzt, ergo braucht ein Streifen rechts und links einen Füller, Nut uni ist langweilig, immer ne andere Farbe doof. Irgendwie waren im Hinterkopf Bäume, applizieren? Nein! Als Quilt? Nein! Dann fiel mir ein, dass das Riesenbaby für mich arbeiten könnte, allerdings den passenden schmalen Baum zu finden war gar nicht so einfach. Weihnachtsbäume gibt en masse, aber die wollte ich nicht. Am Ende ist es dann eine Palme geworden und das passt ziemlich gut.



Und hier wie es am Ende werden soll


Und daaaaaaaann ist da noch The Hat 3.0 Mrs Marissa fertig geworden. Hat ein wenig länger gedauert, da das Hat Wire erst aus UK angeliefert werden musste. Der US Händler konnte warum auch immer nicht mehr liefern. Heisst er hat Beschaffungsprobleme mit Waren aus China.......wie viele andere auch, WELTWEIT!


Am Montag wird er feierlich der neuen Besitzerin übergeben, dann gibt es auch Tragefotos.....ich freu mich schon so. Erst 2 Stunden unterrichten und dann ab nach Surfside - YEAH


Stay safe and healthy!