Freitag, 7. Oktober 2016

Matthew..........

......ist abgezogen und hierin der Region ist nichts passiert!!!!!!! Allerdings bin ich entsetzt über die Panikmache im TV,  Aussage des Governeurs unserer Region: This storm kill you!!!! Unterm Strich entpuppte sich Matthew zu einem ordentlichen Wind mit sehr starkem Regen - für uns Norddeutsche nichts mehr als das, was wir mehrfach im Jahr im Herbst, Winter oder Frühjahr haben. Hier ist seit Mittwochnachmittag das Leben mehr oder weniger zum erliegen gekommen, die meisten Geschäfte haben gestern geschlossen, die Schulen auch, die meisten Büros...............Einige in unserer Housingarea sitzen seit Mittwoch im dunkeln, sie haben ihre Fenster mit hauchdünnen Spanplatten vernagelt, aber ihre Blumentöpfe und Co draussen stehen lassen. Hier in unserer Region ist der Wind erst am späten Nachmittag  stärker geworden, geregnet hat es den ganzen Tag mehr oder weniger heftig - aber das ist hier normal. In dieser Jahreszeit regnet es meist einmal am Tag äusserst heftig. Und gegen 11pm da wurde der Regen dann sehr schräg und der Wind noch ein wenig mehr - ah dachte die olle Socke jetzt geht es los - ne ich hatte den Gedanken noch nicht zu Ende gedacht da war es schon wieder vorbei.....die Nacht warruhig und die Flughäfen haben ihren Betrieb wieder aufgenommen. Der Lieblingsholländer kann also planmässig heute heim kommen. Und wenn ich so aus meinem Küchenfenster gucke, stelle ich fest, dass viele auch heute nicht zur Arbeit gehen - ob die  wohl Angst haben das Matthew zurück kommt?
Ich stelle mir nur vor, wenn wir in Deutschlands Norden jedesmal das Leben völlig einstellen würden, würden wir ein Leben lang daheim im dunkeln sitzen, auch die Bayern bei Schnee und Co.
Das Einzige was wirklich stimmt,sind die gezeigten Panikkäufe in den Supermärkten -da waren die Regale völlig geräubert.........
Ich halte es jetzt malmit Asterix: Die spinnen die Amis

Trotzdem lebe ich hier gerne und fühle mich wohl!


Habe mal versucht im dunkeln den Regen einzufangen, alles Griselige ist Regen............

Kommentare:

  1. :-)) "andere Länder, andere Sitten", könnte man da fast sagen. Nun, da Amerikaner aus meiner Sicht dazu neigen alles zu übertreiben, wundert mich an deinem Bericht nicht viel.

    Allerdings Blumenpötte und Co draussen lassen, aber schön die Fenster vernageln,finde ich dann schon bedenklich ;-))

    Gut das es bei euch so glimpflich abgelaufen ist!
    Hab weiter eine gute Zeit.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. *Lach*
    Wir hatten uns ja schon ausgetauscht...

    Trotz gecancelten Flug und 1 Stunde verspäteter und ungeschminkter Crew (deine Nachbarn?) sind wir in good old Germany gelandet.

    Aber bei der Kassenschlange im hiesigen Supermarkt fragte ich mich was die wohl machen wenn Hurrikankäufer kämen...
    Ich weiß schon was ich an den Amis liebe....

    LG aus SHG

    AntwortenLöschen
  3. *Lach*
    Wir hatten uns ja schon ausgetauscht...

    Trotz gecancelten Flug und 1 Stunde verspäteter und ungeschminkter Crew (deine Nachbarn?) sind wir in good old Germany gelandet.

    Aber bei der Kassenschlange im hiesigen Supermarkt fragte ich mich was die wohl machen wenn Hurrikankäufer kämen...
    Ich weiß schon was ich an den Amis liebe....

    LG aus SHG

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen in Amerika. Besonders diese Panikmache der Wetterleute ist ja Usus hier. Aber Fenster vernageln und Blumenpötte stehen lassen is ja schon ein Ding!

    AntwortenLöschen