Donnerstag, 22. September 2016

Welcome.......

......in unserem neuen Zuhause. Nachdem nun die Aufregung um meine Reise abgeklungen ist - nicht weil ich vor Reisen aufgeregt bin, sondern eher weil ich noch nie mit Hund geflogen bin und keine Ahnung hatte, wie siw sich verhält. aber alles Magengrummeln umsonst, die Hundedame war sehr entspannt, nur am Ende der Reise etwas irritiert, dass der Hundevater plötzlich vor ihr stand.....den hatten wir ja beim einsteigen nicht dabei.
An dieser Stelle, möchte ich doch meiner Freundin Eva ein herzliches Dankeschön über den Teich schicken, die uns begleitet hat, denn ohne ihre Hilfe wäre es ungleich unentspannter gewesen. Warum? Seht selbst


Das "schmale" Gepäck zweier alleinreisender Damen *lol*

Gestern war ich dann als "Herrin" des organisierten Chaos unterwegs - der Lieblingsholländer hat sich sehr bemüht unser Heim für uns zu richten, aber es war noch kein Zuhause.Nach einem Tag (um)räumen, auspacken und putzen, putzen, putzen......ist jetz unser daheim. Der Herr des Hauses ist übrigens völlig unschuldig an meiner Putzorgie, die Vormieter haben es einfach ziemlch schmuddelig hinterlassen und die "professionelle" Reinigung war wohl eher weniger professionell. Ja, ja ich bin kleinlich, aber ein Minimum an Sauberkeit ist schon nett.

So sieht es von aussen aus



Die Küche, oben von der Tür und unten durch die Durchreiche geknipst. Ach und die Stuhlbeine die ihr seht, sind im Spiegel


Essbereich umrahmt von einer genialen Spiegelwand

Sitzecke


Treppenaufgang


ein blick in den begehbaren Kleiderschrank
Masterbedroom

"Masterbad"



Und das liebe kommende Gäste ist euer Reich *hahahahaha"

nebst Bad
Und hier schlafen Emma und Günther :-)

Es hat noch einen Winzgarten, der definitiv noch nicht vorzeigbar ist, einige Dinge fehlen noch, aber nach zwei Tagen intenv shoppen ist heute und morgen Pause, das erledigen wir dann am Samstag. Es fehlt noch ein Couchtisch, ein paar gemütliche Stühle  für den Garten, nebst ein paar Kübelpflanzen - viel wichtiger - wir brauchen noch Teller......die waren äusserst sparsam in der Grundausstattung vorhanden.........

Von der Umgebung  bzw der grossen Stadt in der Nähe habe ich noch nicht wirklich was gesehen, aber unsere Housing Area ist sehr gepflegt, hat ganz viel Grün, einen Pool, einen Tennis- und Golfplatz und ist ausgesprochen Hundefreundlich. Ach und jede Menge anderer tiere gibt es auch - in unserem vorgarten wohnt Frau Ente mit 7 Kindern, winzige Geckos, Frösche und sehr viele verschiedene Vögel, diewunderbar singen, nur gesehen habe ich noch keinen - aber ich hab ja die nächsten Jahre Zeit mich auf dei Lauer zu legen........





Kommentare:

  1. hallo elke, hallo willem, sieht doch gut aus euer neues heim.aber es fehlt doch noch die Hand von frau schrödersocke hinsichtlich deko. ich sehe ja gar keine gestrickten oder gehäkelten Teilchen. frag mich bloss was soll der spiegel im Esszimmer??? liee grüße über den großen Teich von den entpannten Urlaubern Wolfgang un bettina

    AntwortenLöschen
  2. Wo seid Ihr da jetzt? Winke mal aus Tennessee rüber!

    AntwortenLöschen
  3. Cool, du lebst jetzt hier, wo ich gerade Urlaub mache? Beneidenswert!
    Gruß aus Cocoa Beach

    AntwortenLöschen
  4. Cool, du lebst jetzt hier, wo ich gerade Urlaub mache? Beneidenswert!
    Gruß aus Cocoa Beach

    AntwortenLöschen
  5. Ich sach' nur "Wow"! :-)
    Das Heim hat dein Holder aber gut ausgesucht. Sieht alles wirklich toll aus!

    Hach, ich bin immer noch ein wenig "neidisch" ;-))

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen
    Ich wünsch Euch Alles Gute für den Start in der Ferne .
    Wohnlich hast Du es ja gut getroffen
    liebe grüße
    gudrun

    AntwortenLöschen