Dienstag, 29. September 2015

Yeah.......

.........ein neuer Entwurf von mir ist im neuen Koigu Magazin 7


Ich habe mal ein wenig mit Kochlöffeln äh Broomsticks gespielt.

Mehr Informationen auf Ravelry

Freitag, 25. September 2015

Damit......

.........der Loop nicht so einsam ist, hab ich noch eine Mütze und Handstulpen dazu gestrickt.



Gleiches Garn und Muster, wie schon beim Loop

Montag, 21. September 2015

Sonntag, 20. September 2015

Frisch........

......aufgespiesst, der Loop oder es gibt wieder Strickzeit im Hause schroedersocke. Die letzten Wochen waren schon aufregend, spannend und auch anstrengend. Erst Hochzeit, dann Ferien, dann haben unvorhersehbare Ereignisse meine Tage bestimmt, ein Elternbesuch in Verbindung mit dem Yarn Camp..........aber jetzt ist es wieder so wie ich es gerne mag. Bleibt nur noch die Wollhölle wieder in eine Wollhöhle zu verwandeln - dazu werde ich wohlden heutigen grauen sonntag nutzen oder gehe ich mit Hörbuch auf den Ohren und Strickzeug in der Hand auf's Sofa?



gestrickt aus 95g Schoppel Zauberball Lace, doppelt genommen, Nadel No 4 und das Muster ist eine eigene Kreation.

Habe gerade spontan beschlossen, den Bügelberg zu beseitigen, denn nächstes Wochenende kommt der Lieblingsholländer ( endlich) wieder heim und hat sicherlich ganz bestimmt Berge von Schmutzwäsche im Koffer. Da heisst es denn schnell sein, denn die Zwischenstops Daheim, sind nicht so wirklich lange.

Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Sonntag, wie immer ihr ihn gestaltet.

Freitag, 18. September 2015

Montag, 14. September 2015

Am........

.......Wochenende war die olle Socke mal wieder auf Reisen, eigentlich schon seit Donnerstag. Ich habe "dienstliches" mit Vergnüglichem und einem Elternbesuch verbunden.

Am letzten Wochenende fand in Frankfurt das Yarncamp 2015 statt, daran habe ich teilgenommen. Yarncamp ist so eine Art Konferenz für Wolliges und mehr. Grob gesagt jeder der sich berufen gühlt, kann eine (oder mehrere) Sessions anbieten und im Opening wird darüber abgestimmt, ob sie stattfindet oder auch nicht. Die nette Dame von Schachenmayr, ich glaube Steffi heisst sie, und ich haben uns zusammengetan und eine angeboten JuleKuler stricken in Kombination mit KnitPro NeedleTasting.




Ich gebe zu ich habe mal wieder geschlampt, das sind nämlich die einzigen Bilder die ich gemacht habe.
Wenn ihr mehr sehen wollt dann einfach mal #yarncamp bei FB, Instagram und Co eingeben. Einen tollen Bericht und viel mehr Bilder findet ihr bei Torsten

Böse Zungen behaupten ja, ich wäre am Freitag mit Freunden versackt - hier ist der Beweis - wir haben nur Wasser getrunken.....JAWOLL

Sonntag, 6. September 2015

Nicht.......

...........das ihr denkt ich hätte meine wollige Leidenschaft verloren - nein es war nur wenig Zeit in den letzten Wochen. Dieses "frei Schnauze" Tuch ist so zwischendurch gewachsen.



325g Indiecita 100% Alpaka von Filcolana (sehr, sehr, sehr gut abgelagert) und Häkelnadel No 3,5

Samstag, 5. September 2015

Urlaub........

.......im "Nichts", zumindest was die Verbindung zur Aussenwelt angeht, also haben Herr und Frau Socke total entspannt und die Natur am Salzhaff und Umgebung genossen.
Selbstverständlich haben wir standesgemäss residiert im

Herrenhaus Blengow


Auf dem unteren Bild unsere "Residenz" von vorne, mit imposanter Auffahrt, rechts daneben den Blick auf Rerik - zu Fuss nur 3 km von Blengow entfernt - immer am Salzhaff entlang, gesäumt von unzähligen Sanddornbüschen. Sanddorn ist in dieser Gegend allgegenwärtig und wird in verschiedensten Arten verwertet: Senf, Schnaps,Likör, eingelegt........mein persönlicher Favorit Sandorn Spritz, 2cl Sandornlikör aufgefrischt mit Prosecco.

Sehr enttäuscht waren wir von Kühlungsborn, eigentlich ein berühmtes Kurbad, aber es fehlt jegliches Flair. Ein paar Kurkliniken und Hotels ansonsten NICHTS!!!!!!

Heiligendamm besteht allein aus der handvoll weissen Häusern (die man im TV präsentiert bekommt) und dem in der Tat imposanten Grand Hotel und weiteren noch sehr renovierungsbedürftigen alten Häusern an der Promenade - sonst NICHTS!!!!!!! Allgegenwärtig die Bäderbahn Molli



Die Insel Poel, ehemals sowjetisches Sperrgebiet, weil nur sehr wenige Seemeilen über die Ostsee erreicht man Timmendorfer Strand im Westen. Für Radler ein Paradies oder für Familien mit kleinen Kindern zum Strandurlauben.

Sehr entzückend Warnemünde, mit seinem alten Hafen und den vielen, liebevoll renovierten Fischerhäusern im holländischen Stil.

unten links, das älteste Fischerhaus und rechts eine Holländermühle als Speiselokal


Bad Doberan durfte natürlich auch nicht fehlen


Last but not least die alte Hansestadt Wismar


Schon etwas städtischer, mit einer recht hübschen Innenstadt und wie alles in dieser Gegend aufwändig und liebevoll renoviert. Ganz manchmal findet man in Nordwest Mecklenburg noch etwas "alte DDR", aber man muss schon sehr suchen.

Ja und wolltechnisch betrachtet landet der Wolljunkie in dieser Gegend komplett im NICHTS!!!!!!! Im Umkreis von 80km gibt es keine Wollhöhle - ich konnte es einfach nicht glauben und habe meine Woll App täglich bemüht, immer in der Hoffnung doch noch was zu finden - NEGATIV - die nächste Möglichkeiten wären Lübeck, Hamburg oder Odense in Dänemark gewesen.

Wir haben uns in diesen paar Tagen gut erholt unseren Horizont nach Osten erweitert und viel Gegend genossen und ab Montag geht der Alltag wieder los - die olle Socke ist als Teilzeitsingle unterwegs