Mittwoch, 5. Juli 2017

So.....

......ein langes Wochenende ist schon fast wie Urlaub. Am freien Montag haben genutzt um in Miami in den Zoo zu gehen. Förderlich war natürlich auch, dass es ein Superrabatt auf das Eintrittsgeld gab. Also früh los gezogen und kurz nach dem "Opening" da gewesen. Das hat sich als sehr glücklich erwiesen, erstens war es sackeheiss und zweitens nach dem Mittag wurde es voller und voller und irrsinnig laut. Die Hispanos scheinen sich alle zu kennen und wenn viele sich laut verständigen, dann macht das auch in einer so rieseigen Anlage eine irre Geräuschkulisse.


Die Anlage ist riesig und wunderschön, fast Parkartig gestaltet




Klar und Tiere gibt es natürlich auch, allerdings für ein so riesiges Areal vergleichsweise wenig


 Die elefanten hatten sich hinter riesigen Bäumen im Schatten versteckt, so mussten halt die steinernen und der güldene Geselle herhalten. Auch das Kamel hat sich stumpf hingeschmissen, als ich auf den Auslöser gedrückt habe.........
Dafür haben dann diese "Opfer" stillgehalten.

Schön ist, dass es ganz viele "Rastplätze gibt, an fast jeder Ecke Erfrischungen



Ja und Spass hatten wir auch.......


Ich suche ja schon lange mal einen Mitstreiter für einen Ausflug in einen Kletterpark, hier habe ich mal getestet, ob ich das gut finde. YES! aber dann ohne "Hand"tasche und Knipsgerät über der Schulter und vorallem NICHT mit FlipFlops, sondern dem passenden festen Schuhwerk! Das war ganz schön wackelig


Last but not least, Feuerwerk gab es dann gestern auch noch


Bleibt noch zu erwähnen, dass ich zwischendurch auch gestrickt und geribbelt habe und das mir,  im Besitz von vielen, sehr vielen Strick-und Häkelnadeln, gerade das passende Handwerkszeug fehlt. Bin dann mal "jagen"

So long

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen