Sonntag, 21. April 2013

Ja......

....gestrickt wird hier auch noch. Hauptsächlich plage ich mich mit einer sehr beschissenen grenzwertigen Anleitung von Hanne Falkenberg herum. Ich finde ihre Modelle sehr schick, einige habe ich auch schon gestrickt, aber ihre Anleitungen (wie eigentlich bei allen Sakndinaviern) erfordern einiges an Erfindungsgeist und ne Menge Masochismus. Besonders für Leute wie mich "mit ohne" räumlicher Vorstellungskraft oder selbiger Sichtweise.....
Zur Entspannung habe ich seit langem Mal wieder ein Paar Socken angefangen - der erste ist eben gerade fertig geworden


fröhlich und ohne denken zum stricken. Habe ich eigentlich schon erwähnt das ich beim umräumen,von Winter- auf Sommerklamotten, 10 Paar Socken entsorgt habe? Das war dringend nötig und nicht weil die Sockenkiste überläuft, sondern weil da Schätzchen mit mehr als 15 Jahren auf dem Buckel drin waren und unter der Sohle nur noch von "Gerippe" zusammengehalten wurden.

Weitere Projekte im Strickkorb laufen unter "top secret" und es wird auch noch eine ganze Weile dauern, bis sie der Öffentlichkeit vorgestellt werden können.

Euch allen da draussen einen schönen Restsonntag mit genauso viel Sonne wie in "little town", aber gerne mit ein paar Grad mehr auf dem Thermometer.

Kommentare:

  1. Du schreibst mir aus der Seele ;-) sowohl was die nordischen Anleitungen angeht (und erinnerst mich daran, dass in meinem Hort auch noch ein Kit einer Falkenberg-Jacke schlummert ...)als auch mit der Beschreibung der "Gerippe"-Socken :-))) Kommt mir alles so bekannt vor. Die Ringelsocken sind klasse - machen sofort gute Laune.
    LG
    Angelika (die dank deiner Hilfe mit dem Isager-Kleid begonnen hat)

    AntwortenLöschen